­

Work & Travel in Australien Teil 1

By |August 13th, 2015|

Damals im Jahr 2002, liebe Kinder, gab es keine Blogs, zumindest nicht zum Schweine füttern wie jetzt. Zugang zum Internet gab es auch nur in speziellen Cafés, nicht mit Smartphone, nicht über WLAN. Damals im Jahr 2002 hatte ich ein Tagebuch aus Papier, in das ich geschrieben habe, mit einem Stift. Dieses Tagebuch ist mir [...]

Was in Riga passiert, bleibt in Riga

By |Juni 10th, 2015|

Natürlich kommt es auch in diesem Urlaub wieder zu einer Katastrophe. Nein, kein gebrochener Arm, kein kaputtes Motorrad und auch keine eingezogene Bankkarte. Viel schlimmer. Ich fange mal von vorne an. Sagen Sie mal "Handgepäck". Bei Air Baltic hätte das Gepäckaufgeben nochmal 25 Euro extra gekostet, genauso wie der Check-in am Flughafen oder die Sitzplatzreservierung. [...]

Couchsurfen in der Schweiz

By |Mai 4th, 2014|

"Hier können Sie aber nicht Parken!" sagt der Mann und wedelt mit dem Schraubenschlüssel in der Luft herum. Ich stehe auf einem Schotterplatz neben der Straße und noch bevor ich aussteigen kann, war der Anwohner da, um mich aufzuklären: "Sie müssen sich schon auf die gekennzeichneten Parkflächen stellen." Nach acht Monaten Kirgistan ist die Schweizer [...]

Couchsurfing in Almaty

By |Januar 8th, 2014|

Der Taxifahrer fragt mich: "Was war dein erster Eindruck von Almaty?" Ich antworte: "Eine hundsgemeine Abzocke durch einen Taxifahrer." Ich bin am Morgen mit der Maschrutka von Bishkek (Kirgistan) nach Almaty (Kasachstan) gefahren: Kostenpunkt: 500 Som (8 Euro) one-way Fahrzeit: etwa fünf Stunden Grenzposten: Korday Grund: Visumsverlängerung (kasachisches Visum 30 Dollar, Visum bei Einreise nach [...]

Couchsurfing in Bishkek

By |September 10th, 2013|

"... und dort ist die Dusche", mein Couchsurfing-Gastgeber, Erdem, zeigt mir seine Wohnung. "Ein Badezimmer?! IN der Wohnung?!" das habe ich schon lange nicht mehr erlebt. Als Erdem mir ein Bier vor die Nase stellt und mir den WiFi-Zugang zeigt, bin ich im siebten Himmel. Wir sind in seiner Wohnung im 16. Stock des Djal [...]

Couchsurfing in Ulan Bator

By |August 9th, 2013|

Ein Amerikaner hat im Zug zu mir gesagt: "Bleib nicht zu lange in UB." Das hatte ich auch nicht vor. Aber nun bin ich schon seit anderthalb Wochen in Ulan Bator, der Hauptstadt der Mongolei. Warum? - Die Umstände eben. Nun sitze ich hier in Sun's Nomads Guesthouse (10 US Dollar pro Nacht mit Frühstück) direkt an der [...]

Couchsurfing in Irkutsk

By |Juli 27th, 2013|

„Das ist mir scheißegal!“ ruft Sasha und zieht dabei die Augenbrauen in die Stirn. Wir lachen. „Das hört sich schon ziemlich deutsch an“, lobe ich. Sasha ist mein "Couchsurfing-Host" in Irkutsk. Er wohnt in einer großen zwei Zimmer Wohnung mitten in der Stadt. Er ist Programmierer und spricht ausgezeichnet Englisch – eine willkommene Abwechslung zu meinen bisherigen [...]